Wochenzeitung

Wochenzeitung:

Neugestaltung Loreley Plateau

Neugestaltung Loreley Plateau

Interaktiver Internetstadtplan

Interaktiver Internetstadtplan

Unesco-Welterbe

Verbandsgemeinde
Loreley
im Weltkulturerbe
oberes Mittelrheintal

Unesco Welterbe oberes Mittelrheintal

Wetter
Kontakt

Verbandsgemeinde-verwaltung
Loreley

Dolkstraße 3
56346 St. Goarshausen

Telefon: 06771 – 919 - 0
Telefax:  06771 – 919 - 135

E-Mail an die Verwaltung:
rathaus@vg-loreley.de

Aufgabenbereiche und Mitarbeiter/innen

Öffnungszeiten

Verwaltungsstellen

Dolkstr. 3, 56346 St. Goarshausen

und

Friedrichstr. 12, 56338 Braubach

Montags bis Mittwochs von 8.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr

und Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

Das Sozialamt ist Mittwochs geschlossen

Solarkataster


Solarkataster
Rhein-Lahn-Kreis

Gewerbeflächen VG Loreley

Bornich

Seite ausdrucken

Die Ortsgemeinde Bornich

Die Ortsgemeinde Bornich liegt mit 1.004 Einwohnern auf einer rechtsrheinischen Hochfläche oberhalb des Mittelrheins auf einem Ausläufer der Taunushöhen.

Das Gemeindegebiet schließt das drei Kilometer entfernte Loreleyplateau und alle dort befindlichen Bauwerke und Aussichtspunkte sowie die Siedlung Loreley mit ein.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Ortsgemeinde Bornich gehören die evangelische Pfarrkirche, das Rathaus und die frei auf der Höhe außerhalb des Dorfes stehende Adolfseiche, die 1864 zu Ehren Adolfs I., des Herzogs von Nassau und späteren Großherzogs von Luxemburg, gepflanzt wurde. Von dieser Höhe reicht eine weite Aussicht ins Rheintal und die umgebenden Rheinhöhen.

500 Meter östlich der heutigen Kreisstraße 91 zwischen Bornich und Niederwallmenach befindet sich im Wald die frei zugängliche Ruine Burg Heppenheft. Sie ist der Burgrest einer mittelalterlichen Höhenburg in Spornlage aus dem 12. Jahrhundert.


Hier gehts zur Homepage der Ortsgemeinde Bornich