Wochenzeitung

Wochenzeitung:

Bundestagswahl 2017
Neugestaltung Loreley Plateau

Interaktiver Internetstadtplan

Unesco-Welterbe

Verbandsgemeinde
Loreley
im Weltkulturerbe
oberes Mittelrheintal

Wetter
Kontakt

Verbandsgemeinde-verwaltung
Loreley

Dolkstraße 3
56346 St. Goarshausen

Telefon: 06771 – 919 - 0
Telefax:  06771 – 919 - 135

E-Mail an die Verwaltung:
rathaus@vg-loreley.de

Aufgabenbereiche und Mitarbeiter/innen

Öffnungszeiten

Verwaltungsstellen

Dolkstr. 3, 56346 St. Goarshausen

und

Friedrichstr. 12, 56338 Braubach

Montags bis Mittwochs von 8.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr

und Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

Das Sozialamt ist Mittwochs geschlossen

Solarkataster


Solarkataster
Rhein-Lahn-Kreis

Gewerbeflächen VG Loreley

Kestert

Seite ausdrucken

Die Ortsgemeinde Kestert

Kestert liegt mit rund 622 Einwohnern im Tal der Loreley.

Durch eine Schenkung kam die Abtei Fulda im Jahr 755 zu Grundbesitz (meist Weinberge), die in „Marcu Bodobigrinse ultra Rhenum ad Castrionis“ gelegen waren. Mit „ad Castrionis“ (lat.) wird Kestert erstmals urkundlich genannt. Diese
Bezeichnung sowie im vergangenen Jahrhundert am „Kirchenköppel“ gefundene Münzen und Mauerreste aus der Römerzeit geben zur Vermutung Anlass, dass in den ersten Jahrhunderten hier eine Ortsgründung in Gestalt eines römischen Vorpostens auf dem rechten Rheinufer erfolgt sein könnte.

Schon 755 wurde in Kestert Wein angebaut. Noch im 17. Jahrhundert war es üblich, eine Prozession um die Weinberge zu unternehmen, wobei das Allerheiligste mitgetragen wurde.

Neben dem Weinbau spielte auch die Schiffahrt eine große Rolle. Von hier versorgten Proviantboote die Schiffer, und Kesterter Fahrensleute waren überall auf dem Rhein anzutreffen.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Ortsgemeinde Kestert gehört die 1779 im Barockstil erbaute katholische Kirche St. Georg. 1958 erfolgte der Anbau eines Seitenschiffes, welches 2011 wieder abgerissen wurde. Im Inneren finden sich mehrere barocke Heiligenfiguren.


Als berühmter Sohn aus Kestert zählt Manfred Schneider (1953 – 2008), ein deutscher Komponist, Arrangeur und Dirigent.

Hier gehts zur Homepage der Ortsgemeinde Kestert