Jugendpflege

 

Aufgabe der Jugendpflege

Die Aufgabe der Jugendpflege ist gesetzlich festgelegt. § 11 Abs. 1 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) sieht vor:

"...jungen Menschen die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote zur Verfügung zu stellen. Diese sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen."

Die Arbeitsschwerpunkte der Jugendpflege in der Verbandsgemeinde Loreley sind:
- außerschulischer Jugendbildung,
- Partizipationsprojekte,
- die Kinder- und Jugenderholung,
- die fachliche Unterstützung und Beratung der außerschulischen Jugendarbeit und Jugendgruppen,
- Entwicklung sozialer Infrastruktur,
- sowie die fachliche Beratung der zuständigen Gremien und Gemeinden.

Dabei entwickelt das Kinder- und Jugendbüro und hier insbesondere die Jugendpflege eigene Projekte jugendkultureller Aktionen und jugendbildnerischer Veranstaltungen/Veranstaltungsreihen. Hierbei sind Kooperationen mit den Jugendverbänden, Jugendgruppen und jugendkulturellen Initiativen vor Ort sowie regionaler Fachstellen die Basis für die praktische Umsetzung einer gelingenden Jugendarbeit in unserer Verbandsgemeinde.

 Die Jugendpflege leitet darüber hinaus das Kinder- und Jugendbüro der Jugendpflege, Verbandsgemeinde Loreley und dessen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.